Koenigin-Therese-Stadtführung - Kultur-Spaziergang München

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Historische Spaziergänge
kulturspaziergang muenchen
Kostüm - Stadtrundgang
mit Königin Therese durch München

Eine Königin spaziert mit Ihnen gemeinsam durch die Stadt. Eine Fiktion, die Geschichte erlebbar und greifbar macht, denn selbstverständlich hat sie auch zahlreiche Bilder und Fotos aus der Vergangenheit dabei.

Sie erzählt
    • aus ihrem Leben
    • über ihren Blickwinkel auf den Alltag
    • von ihrer Ehe mit ihrem Ludwig
    • von ihren Kindern
    • über Sehenswürdigkeiten
    • ihre Residenz
    • geschichtliche Ereignisse
    • und über vieles mehr

Noch heute erinnert die "Wiesn" an ihre Hochzeit mit dem bayerischen König Ludwig I. Sie konnte nicht ahnen, was ihr mit dieser Heirat bevorstand.
Er war ein kunstsinniger Monarch, der seine Dichtkunst und ganz besonders die Frauen liebte. Sie waren allesamt seine Musen - höchstmoralisch versteht sich. Oder vielleicht doch nicht so ganz? Therese hat einiges in dieser Hinsicht zu beklagen, obwohl er auch sie zeitlebens von Herzen liebte.
Die  Geschichte einer Frau, die loyal, liebenswert und ihm ergeben blieb, bis Lola Montez, eine seiner 50 "Inspirationen" das sprichwörtliche Fass nicht nur bei ihr zum Überlaufen brachte. Sie war die Großmutter des Märchenkönigs und Sissis Großtante.

Ein Rundgang zu den Sehenswürdigkeiten der Münchner Altstadt rund um den Marienplatz, zum Hofbräuhaus, dem Hofgarten, zum Odeonsplatz, an der der Residenz vorbei, zurück zum Ausgangspunkt. (Keine Innenbesichtigungen).
Teilnahme auf eigene Gefahr.
Treffpunkt: vor der Touristeninformation auf dem Marienplatz, Dauer des Rundgangs ca. 1,5 Stunden.
Anfahrt:  S-Bahnen bis Marienplatz

Termin:  
folgt in Kürze

außerdem individuell nach Absprache
Gruppenbuchung ab Euro 199,-- bis 10 Personen, 11 - 20 Personen Euro 300,--
Anfragen bitte per Mail an kultur-tour@online.de
Münchner-Oktoberfest-Tour - Exklusiv   "Mit Königin Therese über die Wiesn"



 
Bildmaterial der Website eigene Aufnahmen oder wikipedia gemeinfrei
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü